Vertreterversammlung 2018

Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück

[Juni 2018] Rund 230 Gäste begrüßte Aufsichtsratsvorsitzender Harald Schmidt zur Vertreterversammlung der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG, kurz DVRB, in Heide. Er hob in seiner Begrüßung hervor, dass die DVRB als einzige allein in Dithmarschen ansässige selbständige Bank ihren Mitgliedern und Kunden viele Vorteile bietet.

Vorstandsmitglied Peter Jungjohann präsentierte auch für das 148. Geschäftsjahr gewohnt gute Zahlen. Die Bilanzsumme stieg um 16,3 Prozent auf 638,2 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss betrug 1,1 Millionen Euro. Als regionales Kreditinstitut richtet sich die DVRB auf die Anlagewünsche und den Finanzierungsbedarf der Menschen und Betriebe in Dithmarschen aus. Die Kundenzufriedenheit steht dabei immer im Fokus. Das Kreditgeschäft wurde um 12,5 Prozent auf 375,8 Millionen Euro ausgeweitet. Auch die Kundeneinlagen haben sich im abgelaufenen Jahr deutlich um 12,6 Prozent auf 410,7 Millionen Euro erhöht.

,,Unser umfangreiches Eigenkapital bildet die unverzichtbare Grundlage einer soliden Geschäftspolitik. Unsere Eigenkapitalausstattung ermöglicht uns auch in Zukunft ein solides Wachstum. Damit wird unsere Bank weiter zur Stärkung der Wirtschaftskraft in der Region beitragen", so Vorstandsmitglied Peter Jungjohann.
Die fast 11.000 Mitglieder der Bank können sich über eine Dividende von 5,5 Prozent  freuen. Die Vertreterversammlung stimmte dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat über die Verwendung des Bilanzgewinns zu.

Der vom Genossenschaftsverband e.V. anwesende Wirtschaftsprüfer Nils Peters fasste den Jahresabschluss während seiner Präsentation des Prüfungsberichts zusammen: ,,Trotz der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ist es der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG gelungen, sich am Markt zu behaupten und erfolgreich zu sein".
Turnusgemäß schieden Sönke Carstens und Bernd Stöfer aus dem Aufsichtsrat aus. Sie wurden von den Vertretern einstimmig wieder gewählt. „Wir bedanken uns herzlich für die Wahl und das damit entgegengebrachte Vertrauen“, freuten sich die beiden Aufsichtsratsmitglieder.
Dipl.-Ing. Matthias Reimers, Geschäftsführer des Deich- und Hauptsielverbandes Dithmarschen, schloss die Vertreterversammlung mit seinem informativen Vortrag „Damit die Füße trocken bleiben – wie sich Klimawandel und weitere Herausforderungen auf die Regenwasserbewirtschaftung der Niederungsgebiete auswirken“.