150 Jahre Dithmarscher Bankgeschichte

Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG

Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr gemeinsam mit Ihnen das 150-jährige Jubiläum der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG zu feiern und möchten Ihnen aus diesem Anlass kurz die Gründungsgeschichte unserer Bank schildern.

Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch entwickelten etwa zeitgleich die Idee, Kapital zu sammeln, um es nach den Prinzipien der Selbsthilfe, Selbstverantwortung und Selbstverwaltung den „kleinen Leuten“ zur Verfügung zu stellen.
Der von Raiffeisen 1864 gegründete „Heddesdorfer Darlehnskassenverein“ gilt als erste Genossenschaft im Raiffeisenschen Sinne. Die Vereine, aus denen später die Raiffeisenbanken hervorgingen, wurden in ländlichen Regionen gegründet. Schulze-Delitzsch bezeichnete die Vorschuss- und Kreditvereine, die vorwiegend in städtischen Bereichen entstanden, bereits als „Volksbanken“.

Den Anstoß zur Gründung der Heider Volksbank gaben der Tischler I.D. Muhl und der Kaufmann H. Reese, die am 20.01.1869 mit einem Rundschreiben für die Gründung eines ,,Credit-Vereins“ im Ort Heide warben. Der Aufruf hatte Erfolg, in wenigen Wochen meldeten sich 121 Interessenten. Sie bildeten ein Gründungskomitee und stellten in mehreren Versammlungen das Statut der Heider Volksbank, wie der Verein schon im vorbereitenden Stadium genannt wurde, auf. Am 06.03.1869 fand  im Saal des Gastwirts Andreeßen die erste Generalversammlung statt, zu der 98 Mitglieder erschienen. Die Heider Volksbank war gegründet. Der Geschäftsbetrieb wurde am 07.05.1869 im Hause des Kassierers H. Reese aufgenommen. Das Geschäftslokal war am Dienstag, Donnerstag und Sonnabend von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Die Bank gab anfänglich Vorschüsse gegen Wechsel und Kontokorrentkredit gegen Stellung eines Pfandes, die Höchstgrenze für die ,,anzuleihenden“ Gelder betrug 40.000,- Taler.

Das sind die Anfänge unserer Bank, der heutigen Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG.

Der Stammbaum der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG ist groß. Viele ehemals selbständige Genossenschaftsbanken sind durch Fusionen in der heutigen Bank aufgegangen. Die älteste Genossenschaft in unserem Stammbaum ist die Heider Volksbank und daher feiern wir den 150. Geburtstag unserer Genossenschaftsbank. Die Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG ist auch heute noch nah an ihren Mitgliedern und Kunden und durch wirtschaftlichen Erfolg gut und solide aufgestellt. Möglich wurde dieses nur durch das Engagement und  den Erfolg unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG.

Im Hier und Heute

Erfahren Sie mehr über Ihre Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank eG von heute: Unser Leitbild macht deutlich, was uns von anderen unterscheidet und unser Geschäftsmodell so besonders macht. Dass dies erfolgreich ist, sehen Sie an unseren Zahlen und Fakten sowie an den Aussagen unserer Kunden.

Florian Jochims vertraut der DVRB seit vielen Jahren.

Alfred Hochmuth ist von der individuellen Beratung der DVRB überzeugt.

Meike und Dennis Mischke haben mit der DVRB ihre Bank der Zukunft gefunden.

Die DVRB macht Maan Charaf El--Dine den Weg frei.

Unser Leitbild

Leitbild

Wir sind eine Genossenschaftsbank und damit unseren Kunden und Mitgliedern verpflichtet.

mehr

Zahlen & Fakten

Zahlen & Fakten

Auf diesen Seiten finden Sie alle wissenswerten Zahlen rund um Ihre DVRB.

mehr